Das Team

Die fachliche Betreuung der Projekte erfolgt bei isab durch
Sachverständige und Ingenieure der Fachbereiche Bauphysik, Architektur und Bauingenieurwesen.

Folgende Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Jochen Felsmann
Geschäftsführender
Gesellschafter
Tel +49 6081 9584-12
j.felsmann@isab-bauphysik.de
mehr

Christine Hanka
Projektingenieurin
Diplom-Ingenieurin (FH)
Tel +49 6081 9584-21
ch.hanka@isab-bauphysik.de
mehr

Ilonka Hoffmann
Gesellschafterin
Diplom-Ingenieurin (FH)
Tel +49 6081 9584-14
i.hoffmann@isab-bauphysik.de
mehr

Werner Hoffmann
Firmengründer und Senior-Berater
Diplom-Ingenieur
Tel +49 6081 9584-0
w.hoffmann@isab-bauphysik.de
mehr

Dietrich Hofmann
Geschäftsführender Gesellschafter
Diplom-Ingenieur (FH)
Tel +49 6081 9584-18
d.hofmann@isab-bauphysik.de
mehr

Jochen Felsmann

 

Geschäftsführender Gesellschafter

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Bau- und Raumakustik
  • Schallimmissionsschutz
  • Schwingungs- und Erschütterungsschutz

Zulassungen und Qualifikationen:   

  • ö.b.u.v. Sachverständiger für Bauakustik
  • Leiter der VMPA-Schallschutzprüfstelle
  • zertifizierter Infrarot-Thermograf (Stufe 1) nach DIN 473 für Bau- und Industriethermografie

Seit 1994 ist Herr Felsmann für isab tätig.

Mitgliedschaften:

  • FLIB Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.
  • LVS Hessen Landesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger

Christine Hanka

Projektingenieurin
Diplom-Ingenieurin (FH)

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Brandschutz

Zulassungen und Qualifikationen:

  • Sachkundige für Brandschutzplanung GKL 5 und Sonderbauten (AKH)

Studium und Beruf:
Frau Hanka studierte bis 2009 Architektur in Darmstadt.

Bereits während der Ausbildung arbeitete Frau Hanka studienbegleitend bei Dietz Joppien Architekten, Frankfurt. Nach dem Studium war sie dann zunächst für einen Projektentwickler in der Bauleitung von Großprojekten des Büro- und Verwaltungsbaus tätig. 

Seit 2010 ist Frau Hanka Mitarbeiterin bei isab.

Werner Hoffmann

Firmengründer und Senior-Berater
Diplom-Ingenieur

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Bau- und Raumakustik
  • Schallimmissionsschutz
  • Schwingungs- und Erschütterungsschutz
  • Wärmeschutz und Energieeinsparung
  • Feuchteschutz und Abdichtungstechnik

Zulassungen und Qualifikationen:
Werner Hoffmann ist tätig im NALS Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik im DIN und VDI.
Er ist durch die IHK Frankfurt am Main öffentlich bestellt und vereidigt als Sachverständiger für Schallschutz, Bauakustik, Wärme- und Feuchteschutz, Klimatechnik.

Studium und Beruf:
Herr Hoffmann absolvierte zunächst eine Ausbildung als Heizungs-, Spengler- und Sanitärinstallateur. Er studierte anschließend Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik in Köln mit Abschluss 1962.

Nach dem Studium nahm Herr Hoffmann eine Tätigkeit als Projektleiter in der Projektierung und Ausführung klimatechnischer Anlagen bei der KTG - Klimatechnische Gesellschaft Frankfurt auf. Er wechselte 1965 in das Ingenieur- und Sachverständigenbüro Alexander Carroux, Kloppenheim und war dort neun Jahre auf dem Gebiet der Akustik (Bau- und Raumakustik, Schallimmissionsschutz) beschäftigt. Er leitete in dieser Zeit die dortige Güteprüfstelle II für bauakustische Messungen nach DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“.

Im Jahr 1974 gründete Herr Hoffmann ein eigenes Ingenieur- und Sachverständigenbüro, aus dem 2001 die heutige isab Ingenieurgesellschaft für Bauphysik mbH hervorging.

Mitgliedschaften:

  • VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
  • VBI Verband Beratender Ingenieure
  • LVS Hessen Landesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger
  • DEGA Deutsche Gesellschaft für Akustik

Publikationen und Vorträge:
Werner Hoffmann referiert bei verschiedenen In-house-Seminaren und veröffentlichte mehrere Fachberichte im Bereich des Schallschutzes und des Sachverständigenwesens.

Dietrich Hofmann

Geschäftsführender Gesellschafter
Diplom-Ingenieur (FH)

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Wärmeschutz und Energieeinsparung
  • Feuchteschutz und Abdichtungstechnik
  • Brandschutz
  • Bauwerksinstandsetzung
  • Baustofftechnologie

Zulassungen und Qualifikationen:

  • ö.b.u.v. Sachverständiger für Wärme- und Feuchteschutz, Schäden an Gebäuden
  • Beratender Ingenieur
  • Bauvorlageberechtigter Ingenieur
  • Nachweisberechtigter für vorbeugenden Brandschutz
  • Fachplaner Brandschutz IngKH

Studium und Beruf:
Herr Hofmann studierte an Hochschulen in Gießen und Hannover und schloss mit dem Diplom im Fachbereich Bauingenieurwesen 1997 ab. In seinem Vertiefungsstudium beschäftigte er sich mit Themen der Bauwerkserhaltung und –sanierung.

Danach arbeitete Herr Hofmann für eine der größten deutschen und international tätigen Ingenieurgesellschaften ARCADIS Grebner in Mainz, zuletzt als Leiter der Abteilung Bauwerksanierung.

Seit 2003 ist Herr Hofmann für isab tätig.

Mitgliedschaften:

  • VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
  • VBI Verband Beratender Ingenieure
  • Ingenieurkammer Hessen
  • WTA Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V.
  • LVS Hessen Landesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger
  • Deutsche Gesellschaft für Baurecht e.V.

Herr Hofmann ist als Beisitzender Schiedsrichter im Schiedsgericht des LVS Hessen e. V. tätig.

Darüber hinaus ist er Mitglied im Eintragungsausschuss Nachweisberechtigte für Wärmeschutz bei der Architektenkammer Hessen.

Herr Hofmann arbeitet aktiv in der WTA Arbeitsgruppe 6.12 Innendämmung im Bestand und in der Arbeitsgruppe Leckagebewertung des FLIB.

Publikationen und Vorträge:

  • Erkenntnisse zum Einsatz zerstörungsfreier Prüfverfahren zur Ermittlung von Gesteinseigenschaften an Mauerziegeln und Naturstein sowie zur Wirkung und Dauerhaftigkeit verfestigter Bausubstanz, Internationales Journal für Technologie und Praxis der Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege, 2. Jahrgang, Heft 2, 2004
  • Fernmeldeturm Gr. Feldberg im Taunus – Ertüchtigung und Instandsetzung eines Technikdenkmals, Teil 1: Historie und Brandschutz, Teil 2: Instandsetzung der Turmfassade, Internationales Journal für Technologie und Praxis der Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege, 3. Jahrgang, Hefte 1 und 2, 2005

Dietrich Hofmann referiert bei verschiedenen In-house-Seminaren und Veranstaltungen des Baugewerbes unter anderem zu den Themen Brandschutz in Bestandsbauten, Energieeffizienz von Gebäuden sowie EnEV und Bauen im Bestand.

Ilonka Hoffmann

Gesellschafterin
Diplom-Ingenieur (FH)

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Wärmeschutz und Energieeinsparung
  • Feuchteschutz und Abdichtungstechnik

Zulassungen und Qualifikationen:

  • Nachweisberechtigte für Wärmeschutz
  • eingetragene Energieeffizienz-Expertin gem. Dena-Liste, berechtigt für die Vor-Ort-Beratung im Förderprogramm des BAFA und für die energetische Fachplanung sowie Baubegleitung der Förderprogramme energieeffizient Bauen und Sanieren der KfW

Studium und Beruf:
Frau Hoffmann studierte an Hochschulen in Frankfurt und Hannover und schloss mit dem Diplom im Fachbereich Bauingenieurwesen 1997 ab. In ihrem Vertiefungsstudium beschäftigte sie sich mit Themen der Bauwerkserhaltung und –sanierung.

Seit dem ist Frau Hoffmann für isab tätig.

Mitgliedschaften:

  • VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Publikationen und Vorträge: 

  • Erkenntnisse zum Einsatz zerstörungsfreier Prüfverfahren zur Ermittlung von Gesteinseigenschaften an Mauerziegeln und Naturstein sowie zur Wirkung und Dauerhaftigkeit verfestigter Bausubstanz,
    Internationales Journal für Technologie und Praxis der Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege, 2. Jahrgang, Heft 2, 2004

Reinhard Moos

Projektleiter
Diplom-Ingenieur (FH)

Tätigkeitsfelder:

  • Bau- und Raumakustik
  • Schallimmissionsschutz
  • Schwingungs- und Erschütterungsschutz
  • Wärmeschutz und Energieeinsparung
  • Feuchteschutz und Abdichtungstechnik

Zulassungen und Qualifikationen:

  • Nachweisberechtigter für Schallschutz
  • Leiter der VMPA-Schallschutzprüfstelle

Studium und Beruf:
Studium an der Hochschule für Technik, Stuttgart, Fachbereich Bauphysik, Abschluss 1988
Seit 1991 ist Herr Moos für isab tätig.

Alexander Pöhler

Projektingenieur
Dipl.-Physiker

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Bau- und Raumakustik
  • Schallimmissionsschutz
  • Schwingungs- und Erschütterungsschutz

Zulassungen und Qualifikationen:

  • Nachweisberechtigter für Schallschutz

Studium und Beruf:
Herr Pöhler studierte bis 1987 Physik an der Technischen Universität in Chemnitz.

Danach war Herr Pöhler in mehreren Ingenieur- und Sachverständigengesellschaften im Bereich des Schallimmissions- und Arbeitsschutzes, der Bau- und Raumakustik sowie der thermischen Bauphysik tätig. Dabei betreute er auch große Industieanlagen und Planrechtsverfahren für nationale Verkehrsinfrastrukturprojekte.

In den letzten Jahren hat sich seine Tätigkeits auf den Bereich der Bau- und Raumakustik verlagert. Hier hat er sich sehr intensiv mit Holzbauten beschäftigt. Weiter Schwerpunkt war die Optimierung leichter Montagetreppen und der Schallschutz von Sanitäreinrichtungen, wobei auch die Entwicklung geeigneter Prüfräume zu seinen Aufgaben gehörte.

Zuletzt betreute Herr Pöhler in seinem Arbeitsgebiet den Regionalbereich Köln/Bonn – Rhein-Main für eine große Prüf- und Sachverständigenorganisation.

Seid 2013 ist Herr Pöhler für isab tätig.

Mitgliedschaften:

  • VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.
  • DEGA Deutsche Gesellschaft für Akustik